Neuigkeiten rund um unsere TSA

Die Krönung der Saison - Europameisterschaften 2017

 

Mit der Europameisterschaft in Belgien vom 05.05. bis 07.05.2017 ging für die Tanzsportabteilung des TV Hausen eine unglaublich erfolgreiche Saison zu Ende. Mit fünf Tänzen hatte man sich an der Teilnahme qualifiziert und fünf Pokale unterschiedlicher Größe durften die Tanzformationen mit nach Hause nehmen!

 

Bereits am Donnerstag zogen die Tänzerinnen mit Trainern, Betreuern und Familienangehörigen mit Bus und PKW nach Belgien und bezogen dort Quartier rund um Zonhoven.  Schließlich muss man vorbereitet und ausgeschlafen auf die Bühne gehen! Die Schüler starteten bereits am Freitag und durften durch Ihre Trainerin Kerstin Giamblanco bestens vorbereitet mit zwei Tänzen antreten. Im Schautanz Modern und im Schautanz Charakter zeigten die „Unlimited Kids“ beeindruckend sichere Leistungen und durften als zweifache Vize-Europameister ausgelassen feiern. Dabei darf man nicht vergessen, dass einige der jüngeren Kinder ihre erste Saison tanzen, zu Beginn in der zweiten Bundesliga starteten und sich durch intensives Training immer weiter steigern konnten. Wer hätte gedacht, dass die Gruppe den Aufstieg in die erste Bundesliga schafft und jeweils zwei Podestplätze an den Hessischen-  Deutschen – und Europameisterschaften erringen kann!

 

Mit mehr Tanzerfahrung ging dann schon die Jugendformation des TV Hausen „Unlimited Teens“ an den Start. Die meisten Turniere konnte die Gruppe in dieser Saison gewinnen – aber würde es auch für Titel reichen? Ja, es reichte! In den Disziplinen Schautanz Modern und Schautanz Charakter konnten Sie an allen Meisterschaften den ersten Platz erringen und dürfen sich nun Zweifache Hessenmeister, Zweifache Deutsche Meister und Zweifache Europameister 2017 nennen. Das war die absolute Krönung der Saison – mehr geht nicht. Und natürlich feierten die Mädchen mit ihren Trainern, Angehörigen und Tanzkolleginnen ausgiebig diesen einmaligen Erfolg!

 

Nach einer kurzen Nacht war dann am Sonntag noch einmal Showdown für die Hauptklasse des TV Hausen, die mit ihrer Formation „Unlimiteds“ in der Gardedisziplin Marsch an den Start ging. Bereits in den letzten zwei Wochen konnte die Gruppe die Titel Vize-Hessenmeister und Vize-Deutscher Meister erringen, wollte aber in Belgien noch einmal ganz vorne mittanzen. Und das gelang auch! Nur dem deutschen Meister vom TSC Schwarz-Gold Frankfurt und der starken Konkurrenz aus Holland mußte sich die Gruppe geschlagen geben. Mit dem dritten Platz waren die Tänzerinnen und ihre Trainerin Melanie Weithaas überglücklich und feierten dieses sensationelle Saisonergebnis.

 

Der TV Hausen bedankt sich bei allen Aktiven, Trainern, Betreuern und Eltern für diese geschlossene Mannschaftsleistung der Tanzsportabteilung und ist mega stolz auf ihre Leistung!

 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Der Erfolg der Tanzsportabteilung des TV Hausen geht weiter! DM 2017

 

Zu den 31. Deutschen Meisterschaften des Verbandes für Garde- und Schautanz (DVG) hatten sich die Tänzerinnen des TV Hausen mit 7 Tänzen qualifiziert und konnten fabelhafte 5 Pokale mit nach Hause nehmen. Allen voran tanzten die“ Unlimited Teens“, die in den Disziplinen Schautanz Modern und Charakter bereits letzte Woche Hessenmeister wurden und nun die Titel des Deutschen Meisters ertanzen konnten. Der Jubel und der Schwung der mitgereisten Fans war so groß, dass die Marschformation „Unlimiteds“ einen fehlerfreien Tanz  zeigte und den Titel des Vizemeisters erringen konnten. Mit dieser faustdicken Überraschung hatte niemand gerechnet, da man aktuell in der Rangliste nur den vierten Platz inne hatte. Dafür wurde anschließend die Trainerin Melanie Weithaas auf Händen getragen.

 

Am zweiten Tag der Meisterschaften waren dann die Jüngsten der Tanzsportabteilung dran. Für einige Mädchen ist das die erste Saison auf der Turnierbühne und sie dürfen bereits große Erfolge feiern. Nach dem Titel des Hessenmeisters erreichten die „Unlimited Kids“ den zweiten Platz und mussten sich nur einer Gruppe aus Bayern geschlagen geben. Dann trat die Gruppe noch einmal mit ihrem Charaktertanz „Heal the world“ an und wurde Dritter der Deutschen Meisterschaften in dieser Disziplin. Verantwortlich für die Schautänze beim TV Hausen ist die Trainerin Kerstin Giamblanco, die immer wieder effektreiche Choreografien entwickelt und im Laufe der Saison in mühevoller Kleinstarbeit ausfeilt.

 

Abgerundet haben diese Erfolge noch der vierte Platz der Charakterformation „Exorzismus“ und der sechste Platz der Schau-Solistin Lisa Goncalves. Leider haben sich diese zwei Tänze nicht für die Europameisterschaften in Belgien qualifizieren können, aber für fünf Tänze geht der Weg am nächsten Wochenende zur Europameisterschaft weiter.

 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Der TV Hausen feiert seine Hessenmeister!

 

Mit drei Titeln des Hessenmeisters, einem Vize-Hessenmeister, einem dritten und zwei vierten Plätzen kehrten dietänzerinnen der TSA des TV Hausen von den diesjährigen Hessenmeisterschaften im Garde-und Schautanz zurück. Diese Meisterschaften fanden am 22. Und 23. April in Münster statt.

 

 Die Erfolgsformationen  „Unlimited Kids“ konnten mit ihrem Tanz an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Als Wetteinsatz für fehlerfrei gestandene Kopfstände im Tanz, löste die Trainerin den versprochenen Wetteinsatz nach der Siegerehrung sofort ein und zeigte, dass sie es immer noch kann.

 

Die Jugendgruppe „Unlimited Teens“ konnte ihren Titel aus dem letzten Jahr sogar  verdoppeln: Bester Tanz Hessens im Schautanz Modern und Charakter mit „Aufbruch nach Pandora“. Beide Tänze konnten die Jury überzeugen und die Trainerin Kerstin Giamblanco und ihre rechte Hand Svenja Schäfer feierte mit ihren Mädchen diesen tollen Erfolg.

 

Die Formation der Hauptklasse „Unlimiteds“ hatte sich für diese Saison ebenfalls viel vorgenommen. Nach Trainerwechsel und Verstärkung mit einigen neuen Tänzerinnen zeigte die Gruppe eine fehlerfreie Leistung und erreichte nach dem unangefochtenen Spitzenreiter aus Frankfurt den stark umkämpften Platz des Vize-Hessenmeisters. Die Freude der Gruppe mit ihrer Trainerin Melanie Weithaas war grenzenlos!

 

Ebenso auf dem Podest konnte sich der Schautanz Charakter der Schülergruppe behaupten. Mit dem dritten Platz war die Gruppe um Kerstin Giamblanco mit ihrem Debut mehr als zufrieden. Mit der Musik „Heal the world“ vertanzten die Kinder die Angst um Umweltverschmutzung und Zerstörung der Erde so ergreifend, dass man eine Stecknadel im Saal hätte fallen lassen können, ohne diese zu hören. Wunderbar!

 

Die Schau-Solistin Lisa Goncalves erreichte den vierten Platz unter neun Startern und war mit ihren Trainern Svenja Schäfer und Julian Rapp über diese gute Platzierung sehr glücklich.

 

Lediglich die Hauptklasseformation im Schautanz Charakter war über den vierten Platz bei starker Konkurrenz nicht zufrieden. Sie werden diese Woche sehr konzentriert arbeiten, um das Ziel, doch noch bei den Deutschen Meisterschaften Platz 3 feiern zu können, zu erreichen. Denn nur dann ist die Gruppe zum Start an der Europameisterschaft in Belgien berechtigt.  

 

Der Weg für alle Turniertänzerinnen, Trainer, Eltern und Fans führt nächste Woche ins bayrische Lauingen, wo die 31. Deutschen Meisterschaften 2017 des Deutschen Verbandes für Garde-und Schautanz (DVG) ausgetragen werden. Und eine Woche später folgen die Europameisterschaften …. Also bitte alle Daumen drücken!

 

Mehr Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Ranglistenturnier des TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V.

 

Am ersten April-Wochende gingen unsere Formationen in Frankfurt an den Start.

Schülerklasse Charakter "Heal the World" erreichte 263 Punkte und damit den Turniersieg, Aufstieg und Start an der Deutschen Meisterschaft!

Schülerklasse Modern erreichten die Unlimited Kids in der ersten BL 274 Punkte und die Unlimited Dance Kids in der zweiten BL 243 Punkte - Super!

 

In der Jugendklasse beendet Solistin Lisa Goncalves erfolgreich ihre Ranglistenturniersaison: Erstplatzierte der zweiten Bundesliga, Aufstieg in die erste Bundesliga und Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft! Herzlichen Glückwunsch an Lisa und ihre Trainer Julian und Svenja!

 

Die Hauptklasse ging mit dem Charakter "Exorzismus" auf die Bühne und erreichte mit 289 Punkten den ersten Platz und die Saisonhöchstleistung für die Formation - toll gemacht!

Ranglistenturnier des TSC Bimmbär e.V. Dreieich

 

Zweimal Turniersieg für die Unlimited Teens

Modern 288 Punkte

Charakter 287 Punkte

Damit sind sie weiterhin Führende der Rangliste - weiter so!

Masterscupfinale in Dreieich Mörfelden (18. März 2017)

 

Unsere Marschformation Unlimiteds konnte mit den Noten 3-2-3-2-3 den dritten Platz erreichen und sich damit das Ticket für die DM sichern.

Der Schautanz Charakter "Exorzismus" bot eine tolle Vorstellung und erreichte unter beeindruckender Konkurrenz mit 3-4-4-4-3 den vierten Platz.

Da geht noch etwas !

Glückwunsch an die Sieger und Platzierten, es war ein enger Wettkampf und spannend anzuschauen!

Ranglistenturnier der TSV GymTa-Session Altlußheim

 

Am Turnier in Altlußheim traten am Samstag, den 11. März unsere beiden jüngsten Modern-Formationen an:

Die Unlimited Dance Kids erreichten Platz 2 und 243 Punkte in der 2. Bundesliga und die Unlimited Kids konnten mit 280 Punkten in der 1. Bundesliga den obersten Podestplatz erklimmen.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere tollen Schüler!

 

Fragen, Anregungen, Infos? Dann schreiben Sie uns doch einfach per eMail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSA des TV 1873 Hausen e.V.